Anmeldung

tiergesundheitsdienst bayern e.V.

Kompe­tenz und Erfah­rung in Tier­gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit

Qualifizierter Dienst

Teilnehmer „Auffrischungskurs Qualifizierter Dienst“ 2019

Nach § 7 Absatz 1 der nationalen Fischseuchenverordnung vom 24. Oktober 2006 haben Betreiber von genehmigungspflichtigen Aquakulturbetrieben betriebliche Eigenkontrollen nach den Vorgaben der Aquakulturrichtlinie 2006/88/EG (RL), Anhang III Teil B durch mit der Gesundheit von Wassertieren befasste „Qualifizierte Dienste“ durchführen zu lassen. Die Tierärzte und Spezialisten für Wassertiergesundheit müssen im Hinblick auf die Früherkennung, die Feststellung und Meldung von Krankheiten sowie der Erkennung unerklärlicher Mortalitäten geschult sein (RL Anhang V Teil I Nr. 1.2 und 1.3).
Die aufgelisteten Teilnehmer des „Auffrischungskurs Qualifizierter Dienst“ zur Durchführung betrieblicher Eigenkontrollen in Teichwirtschaften am 09.07.2019 erfüllen die Vorgaben des bayerischen Staatministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz für die Berechtigung, in Bayern betriebliche Eigenkontrollen nach § 7 der nationalen Fischseuchenverordnung vom 24.11.2008 durchzuführen. Die Gültigkeit beträgt 3 Jahre.