Anmeldung

tiergesundheitsdienst bayern e.V.

Kompe­tenz und Erfah­rung in Tier­gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit

‹‹ zurück zur Artikelübersicht

Geflügelställe - Rückschlüsse aus Desinfektionskontrollen

Datum: 4.12.2018   Autor: Dr. H. Salisch

Der Geflügelgesundheitsdienst bietet seit 2015 den Geflügelhaltern an den Erfolg ihrer Desinfektionsmaßnahmen durch von einem GGD-Tierarzt genommene Abklatschproben kontrollieren zu lassen. An 10 festgelegten Lokalisationen werden dipslides genommen und quantitativ auf die Gesamtkeimzahl(GKZ) und Zahl an Enterobakterien (EBZ) untersucht. Mehr dazu finden Sie hier.