Anmeldung

tiergesundheitsdienst bayern e.V.

Kompe­tenz und Erfah­rung in Tier­gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit

‹‹ zurück zur Artikelübersicht

Veranstaltung: DVG-Tagung zur Mastitisbekämpfung am 22. und 23.03.2012

Datum: 23.03.2012   Autor: Prof. Dr. Klaus Fehlings

Am 22. und 23. März 2012 fand im Zentralinstitut des Tiergesundheitsdienstes in Grub eine wissenschaftliche Tagung der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DVG) statt, die auf breite Resonanz gestoßen ist und von den Teilnehmern eine sehr positive Beurteilung erhalten hat.

Die Tagung der „Arbeitsgemeinschaft Sachverständigenausschuss Subklinische Mastitis der DVG“ wurde von der DVG organisiert und vom TGD in Grub ausgerichtet und durchgeführt. Die Tagungsleitung hatte der Leiter des Sachverständigen-ausschusses Subklinische Mastitis, Prof. Dr. Klaus Fehlings.

Die Tagung stand unter dem Leitthema „Herausforderungen der Zukunft in der Mastitisbekämpfung“, der sich die in der Praxis tätigen tierärztlichen Kolleginnen und Kollegen ebenso wie die in der Wissenschaft, der Forschung, der Veterinärverwaltung, der pharmazeutischen Industrie oder den Eutergesundheitsdiensten Beschäftigten tagtäglich stellen müssen. Das Spektrum der Vorträge in Grub umfasste den weiten Bereich der Sicherstellung der Eutergesundheit und Milchqualität durch die tierärztlichen Bestandsbetreuung, die Darstellung neuer Forschungsergebisse aus der Wissenschaft zu Problemen der Eutergesundheit, die Vorstellung neuer Systeme der Diagnostik und Mastitisbekämpfung und Hinweise für praktische Ansätze zur Therapie bzw. dem gezielten Einsatz von Therapeutika zur Mastitisbekämpfung und –prävention.

An der Veranstaltung nahmen 137 Gäste teil.

Der Tagungsband mit Kurzdarstellungen der Vorträge kann bei der DVG (

info(_AT_)dvg.net
; Homepage:www.dvg.net) bestellt werden.


Auszug aus der Beurteilung der Veranstaltung durch die Teilnehmer
(Anzahl der auswertbaren Fragebögen, n = 80)

1.     Ihre Erwartungen an die 26,3% 72,5% 1,2% -
  Veranstaltung wurden (n = 21) (n = 58) (n = 1) -
    übertroffen erfüllt weniger erfüllt nicht erfüllt
2. Organisation der 76,3% 22,5% 1,2% -
  Veranstaltung (n = 61) (n = 18) (n = 1) -
    sehr gut gut mittel weniger gut
3. Verwertbarkeit der Informa- 28,8% 57,5% 13,7% -
  tionen für die eigene Arbeit (n = 23) (n = 46) (n = 11) -
    sehr gut gut mittel weniger gut
4. Präsentation durch die 51,3% 45,0% 2,5% 1,2%
  Referentinnen und Referenten       (n = 41) (n = 36) (n = 2) (n = 1)
    sehr gut gut mittel weniger gut
5. Genereller Eindruck von 53,8% 46,2% - -
  der Veranstaltung (n = 43) (n = 37) - -
    sehr interessant     interessant            weniger interessant     uninteressant
6. Was hat Ihnen gut gefallen?
  Auswahl häufiger Nennungen:
       -     das Forum für die jungen Kolleginnen und Kollegen
       -     die Auswahl der Referenten
       -     Gesamtkonzept
       -     die Tagungsdisziplin
       -     die Möglichkeit, ausgiebig zu diskutieren
       -     angenehme Atmosphäre